Spannungskopfschmerz

 

Spannungskopfschmerzen finden im Bereich des gesamten Kopfes statt. Spannungskopfschmerzen hängen oft mit Muskelverspannungen im Nacken- und Schulterbereich zusammen und sind häufig die Folge von hoher psychischer Belastung, ungünstiger Körperhaltung beim Sitzen und Stehen, Schlafstörungen oder übermäßigem Genuss von Alkohol oder Nikotin.

 

Symptomatik

Bei der Intensität handelt es sich um leichte bis mittelschwere Kopfschmerzen - drückend bis ziehend, jedoch nicht einen pulsierenden Schmerz aufweisend. Die Attacke kann von 30 Minuten bis zu 7 Tagen anhalten. 

 

Was hilft vorbeugend bzw. unterstützend zur Einnahme von Ibumetin®?

• Gegen Spannungsschmerz wirkt am besten: Entspannung und Stressreduktion
• Regelmäßige körperliche Betätigung
• Richtige Sitzhaltung, Abwechslung der Sitzposition, Rückentraining
• Massagen
• Vermeidung von Nikotin und Alkohol
• Einreiben der Schläfen mit Pfefferminzöl

 

 

 

 

 

 » zu den Schmerzarten 

*) Quelle: IMS OTC Offtake Report Q1 2016: 02A1 Allgemeine Schmerzmittel Erwachsene; alle Präparate mit dem Wirkstoff Ibuprofen.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt und Apotheker.

AT/IBP/0917/0005