Starten Sie gut vorbereitet in den Urlaub

Jeder von uns möchte seinen Urlaub unbeschwert genießen. Damit dieser auch wirklich zum Traumurlaub und zur schönsten Zeit des Jahres wird, ist die Mitnahme einer gut sortierten Reiseapotheke besonders wichtig. Vor allem bei akut auftretenden Schmerzen oder Beschwerden sollte das passende Mittel dabei sein. Leichte gesundheitliche Beschwerden können Sie auf Reisen meist selbst behandeln. Ihre persönliche Reiseapotheke soll vor allem jene bewährten Medikamente beinhalten, die Sie und Ihre Familie normalerweise verwenden und deren Wirkungsweisen Sie gut kennen. Wichtig ist, die Reiseapotheke auf die Urlaubsdestination, die Art des Urlaubs (Individualreise oder organisierter Trip) und die Urlaubsteilnehmer (reisen Kinder mit ?) individuell abzustimmen. Dabei berät Sie am besten Ihre Apotheke.

 

Checkliste Reiseapotheke:

• Schmerzmittel (z.B. Ibumetin®)
• Mittel gegen Fieber und Erkältung
• Fieberthermometer
• Verbandmaterial (z.B. Pflaster, Tape, elastische Binde, Blasenpflaster)
• Desinfektionsmittel
• Hilfe bei Magen- und Darmproblemen bzw. Verstopfung
• Reiseübelkeit
• Kreislaufmittel
• Mittel gegen Hals- und Rachenentzündung
• Mittel gegen Husten
• Augen-, Nasen-, Ohrentropfen
• Hilfe bei Sonnenbrand, Insektenstichen
• Insektenschutzmittel
• Sportsalbe bei Schwellung, Verstauchung
• Wundsalbe
• Venenunterstützung für die Reise (Salben, Gele, Stützstrümpfe)
• ggf. spezielle Medikamente für Kinder (dem Alter und den Gewohnheiten entsprechend)

» Checkliste für Ihre Hausapotheke

*) Quelle: IMS OTC Offtake Report Q1 2016: 02A1 Allgemeine Schmerzmittel Erwachsene; alle Präparate mit dem Wirkstoff Ibuprofen.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt und Apotheker.

AT/IBP/0917/0005